:: News & Aktuelles
T E N N I S: Größter Erfolg in der Geschichte der Sektion Tennis
17.09.2017: Tennis Aschbach 1 Meister in der Kreisliga D

Die Herrenmannschaft Aschbach 1 hat in der Saison 2017 sensationell den Meistertitel der Kreisliga D ohne Niederlage nach Aschbach geholt. Nach den Aufstiegen 2012 in die Kreisliga E und 2015 in die Kreisliga D, ist dieser Titel der größte Erfolg der Sektion Tennis in der Geschichte der Sportunion Aschbach. Anzumerken ist auch, dass die Mannschaft seit 2012 mit derselben Besetzung angetreten ist!
Zu Beginn der Saison war das Ziel ein gesicherter Mittelfeldplatz, so dass man nie in die Gefahr eines Abstieges kommen könnte. Doch es kam alles anders: Nach einem knappen 5:4 gegen den TC St. Valentin, bei dem der Sieg erst im letzten Doppel durch Markus Berger/Karl Wagner im Championstiebreak erspielt wurde, und einem überraschend klaren Erfolg über den ASKÖ TC Kematen/Ybbs 2 (7:2), konnten die Ziele für die Saison nach 2 Spielen sogar korrigiert werden. Am 3. Spieltag wurde dann der Aufstiegsaspirant St.Peter/Au zu Hause 5:4 besiegt, und somit wurde das Ziel der Saison von der Mannschaft noch einmal nach oben korrigiert. Ein Meistertitel ist in unmittelbare Nähe gerückt, wenn die bis dahin erbrachten Leistungen wiederholt werden könnten.
Da anschließend auch noch die beiden letzten Frühjahrsspiele gegen den UTC VB Waidhofen/Ybbs 4 und den Tennisverein Oed 1 mit 9:0 klar gewonnen werden konnten, waren die Voraussetzungen für den Meistertitel gelegt. Mit einem 9:0 gegen Seitenstetten 3 und einem w.o. des TC Kamper St. Valentin 2 wurde dieser dann endgültig am 17.9.2017 gebührend gefeiert!
Die gesamte Sektion gratuliert herzlich und wünscht für die nächste Saison alles Gute!

Meistermannschaft Kreisliga D 2017:
v.l.n.r:
Werner Pollak, Martin Fehringer, Markus Berger, Christian Novak, Michael Sommer, Karl Wagner, Gerhard Gruber (nicht am Bild: Ludwig Pöll, Michael Ernegger, Matthias Brunmüller)
Ansicht vergrößern   [Ansicht der aktuellen Seite vergrößern]    [Übersicht Sektion]